Freakbikes beim Umsonstfest 2017

Am 25.06.2017 gab es ein ganz besonderes Straßenfest rund um unsere Werkstatt im Centro Sociale: Das Umsonstfest. Hier dreht sich einmal im Jahr alles um einen kritischen Umgang mit Konsum und Kapitalismus. Schwerpunktthema war dieses Jahr „Recycling“. Und da passten wir mit unserem 100% recycleten Freakbikes unserer „Reparieren statt neu kaufen“-Philosophie ja perfekt rein.

Also schnell den Platz abgesperrt, Freakbikes rausgeholt und ab ging die wilde Fahrt. Dank einer riesigen Pfütze mitten auf der Freakbike-Fläche hatten die Kinder dann auch nochmal extraviel Spaß. Und nasse Füße… Aber das schreckt ja richtige Straßenpirat*innen nicht! Selten soviel Spaß mit Fahrrädern gesehen!

Posted in CrazyBikes/Fahrradwerkstatt

Neue Projekte bei Crazy Bikes

Arrrrrr, es ist Sommer! Und kaum ist das Wetter wieder besser wird noch mehr geschweißt als sowieso schon. Work in Progress:

Und dank einer großzügigen Spende konnte der Transport-Rollator dann auch gleich zum Spraydosen-Shopping benutzt werden. Es kann wieder lackiert werden!!!

Posted in CrazyBikes/Fahrradwerkstatt

Kunstschweißen auf dem Baui Sternschanze – 3.0

Arrrrr! Es ist doch immer wieder schön in bekanntem Fahrwasser zu segeln. Schon zum dritten mal waren wir zu Besuch auf dem Bauspielplatz in der Bartelsstraße im Hamburger Schanzenviertel.

Fernab von Latte Macchiatto, Markenstores und Edelboutiquen, für die der mittlerweile zum Touristen- und Ausgehviertel mutierte Stadtteil inzwischen bekannt ist, hält sich hier seit Jahren eine tolle Schatzinsel: Ein richtig altmodischer Bauspielplatz mit selbstgezimmerten Holzbuden, Lagerfeuer und schmutzigen Kindern! Keine modischen Holzfällerhemden und Vollbärte, sondern Arbeitshosen und schmutzige Fingernägel. Kein Wunder, dass wir da immer wieder gerne vorbeisegeln um die Kinder das fürchten, öhm Schweißen, zu lehren!

Posted in Kunstschweissen

Videoclip: Escrima-Workshop

Vom 13.-17.03.2017 haben zwei Piraten einen Workshop im Entermesserkampf für Jugendliche gegeben. Naja eigentlich ging es um Escrima (ein phillipinisches Selbstverteidigungssystem), um Selbstbehauptung und um Bewegung/Körpergefühl. Aber zum Schluss wurden dann doch noch die Entermesser rausgeholt. Stattgefunden hat das Ganze im Centro Sociale auf St.Pauli.

Posted in Allgemein

Crazy Bikes im Radio

Am 20.03. hatten wir jemanden vom Freien Senderkombinat (FSK) bei Crazy Bikes St.Pauli zu Besuch, der unsere Fahrradpirat_innen für die Sendung „Hochfahrrad“ interviewt hat. Es ging um unser Projekt, emanzipatorische Jugendarbeit, Fahrradselbsthilfe und das Centro Sociale. Und am Slang ist auch ganz dezent zu hören, dass unsere Werkstatt in Hamburg liegt…

Das komplette Interview:

 

Aber wir haben nicht nur gesabbelt, sondern es wurde auch der Rohbau vom „Punkrockbike“ fertig gestellt:

Posted in CrazyBikes/Fahrradwerkstatt

Escrima-Workshop beim Frühjahrs-Talentcampus

Vom 13.-17.03.2017 konnten sich die Teilnehmer_innen des Workshops „Escrima: Philippinische Kampfkunst, Selbstbehauptung, Körpergefühl“ mal so richtig austoben. Im Rahmen des Talentcampus, dem Ferienprogramm der Hamburger Jungen Volkshochschule, haben 2 unserer Piraten eine Woche lang Basics in den „Filipino Martial Arts“ und deren kulturelle Hintergründe vermittelt. Außerdem Thema: Was tu ich wenn ich in eine blöde Situation gerate und wie vermeide ich solche. Vielen Dank an alle Teilnehmer_innen, es war ne superfette Woche!

Posted in Allgemein

Start in die Fahrradsaison

Die Temperaturen liegen wieder stabil über 0 Grad und es wird erst um 18 Uhr dunkel – also fast schon wieder Frühling! Den Pirat_innen von Crazy Bikes St.Pauli reicht es zumindest wieder zum draußen arbeiten. Obwohl, das haben die sowieso den ganzen Winter über gemacht…

Posted in CrazyBikes/Fahrradwerkstatt

Straßenpiraten goes Kampfkunst!

Mal ein ganz neues Fahrwasser: In den Märzferien – vom 13.-17.03. – bieten zwei unserer Werkstattkapeiken einen Workshop an zum Thema:

Escrima: Philippinische Kampfkunst, Selbstbehauptung, Körpergefühl

Das Ganze findet im Rahmen des Talentcampus statt, dem Ferienprogramm der Jungen Volkshochschule Hamburg, ist für Leute von 14-18 Jahren gedacht und kostet nix!

>>Update: Der Kurs ist leider schon ausgebucht.<< Und darum geht’s:
Escrima, auch bekannt als Arnis oder Kali, ist ein philippinisches Selbstverteidigungssystem.
Im Mittelalter wurde auf den Philippinen mit Schwert und Machete gegen spanische Eroberer gekämpft. In der heutigen Zeit stehen vor allem das Training mit dem Kurzstock (65cm) aus Rattan sowie waffenlose Techniken im Mittelpunkt.
Die Grundlage bildet ein Bewegungskonzept, das den gesamten Körper einbezieht.
Das Programm bietet einen Einblick in diese Form der asiatischen Kampfkunst und schlägt einen Bogen vom sportlich orientierten Stockkampf hin zu Techniken der waffenlosen Selbstverteidigung. In diesem Zusammenhang geht es dann auch um die Selbstbehauptung in bedrohlichen Situationen und um Möglichkeiten, körperliche Auseinandersetzungen zu vermeiden.

Posted in Allgemein

Frrrrrohes neues Jahr!

Alles Gute für 2017 und jede Menge Feuerwerk wünschen wir allen Bagalutinnen, Piraten, Klabauterfrauen, selbständigen Freibeutern und allen Kindern mit schmutzigen Fingernägeln! Danke für die coolen Workshops 2016! Und allen Kooperationspartner_innen: Danke für die vertrauensvolle Zusammenarbeit im letzten Jahr!

Kunstschweißen talentCAMPus 2014 web (7)

Posted in Allgemein

Crazy Bikes St.Pauli im Fernsehen

Am Montag hatten wir Sat1 bei uns in der Werkstatt zu Besuch. Hier das Ergebnis:

Posted in Allgemein, CrazyBikes/Fahrradwerkstatt